//Startseite / Spielinfos / Die Welt

Die Welt

Gielinor

Karte Karte
Lumbridge

Lumbridge

Lumbridge ist einer der freundlichsten Orte in Gielinor. Es ist ein ruhiges Städtchen am Westufer der mächtigen Lum und fungiert als erste Anlaufstelle für neue Spieler.

Falador

Falador

Falador ist eine großartige Stadt. Mit ihren hellen, weißen Steinen ist die Stadt ein Glanzstück der Architektur von Gielinor. Eine wirklich bemerkenswerte Stadt und ein wahrer Hingucker.

Varrock

Varrock

Varrock ist eine der ältesten Städte Gielinors. Während die Stadt allem widerstand, was im Laufe der Zeitalter über sie hereinbrach, entwickelte sich Varrock zu einer der mächtigsten und respektiertesten Städte Gielinors.

Port Sarim

Port Sarim

Wenn sich Städte durch die in ihnen lebenden Charaktere definieren würden, würde Port Sarims Charakter lebenslänglich im Kerker schmoren oder aber er wäre lange Zeit zuvor durch einen Säbelhieb verstorben. Port Sarim ist die Heimat der zwielichtigen Gestalten. Piraten, Räuber und anderes Gesindel wandern hier herum, auf der Suche nach dem nächsten Bier und Schlafplatz.

Draynor

Draynor

Draynor ist einerseits ein typisches, verträumtes Dorf mit wunderschönen Gärten, einem Markt und kleinen Lampen, die die Wege erleuchten. Aber etwas stimmt hier nicht. Es lässt sich nicht genau erklären, was es ist. Die Leute in Draynor sind seltsam - am besten lassen sie sich wohl als 'exzentrisch' beschreiben. Ständig sind sie nervös und gereizt, als ob sie sich sorgen, dass ihnen etwas zustoßen könnte...

Edgeville

Edgeville

In Edgeville tummeln sich lauter kampferprobte Abenteurer. Der Grund dafür ist, dass der Ort so nah an der Wildnis liegt. Hier können sie sich ideal auf ihre Streifzüge in das Spielerkampf-Gebiet weiter nördlich vorbereiten, die sich hoffentlich mit reicher Beute auszahlen.

Katakomben von Lumbridge

Katakomben von Lumbridge

Die, die den Friedhof von Lumbridge besuchen, tun dies, um ihren Verstorbenen Respekt zu zollen und kleine Abschiedsgeschenke zu hinterlassen. Sie wissen nur wenig um das, was sich unter den Gräbern abspielt, in den Grüften und Katakomben, wo untote und seltsam degenerierte Kreaturen ihr Unwesen treiben.

Minen der Höhlengoblins

Minen der Höhlengoblins

Goblins werden oft als schwachsinnig dargestellt, als ob sie nie nachdenken, bevor sie etwas tun. Unterhalb von Lumbridge lebt allerdings ein Goblinvolk, das nicht nur alle Sinne beisammen hat, sondern auch viel überlegter handelt als die unerschütterlichsten Menschen.

Crandor

Crandor

Crandor und Karamja scheinen so unterschiedlich zu sein, wie nur irgendwie möglich. Sie haben extrem unterschiedliche Landschaften und Klimata und sie ziehen die gegensätzlichsten Besucher an. Aber ihre Unterschiede sind nur oberflächlich - unter den Inseln gibt es einen Verbindungstunnel, in dem unglaublich bösartige und mächtige Monster aller Art hausen.

Karamja

Karamja

Crandor und Karamja scheinen so unterschiedlich zu sein, wie nur irgendwie möglich. Sie haben extrem unterschiedliche Landschaften und Klimata und sie ziehen die gegensätzlichsten Besucher an. Aber ihre Unterschiede sind nur oberflächlich - unter den Inseln gibt es einen Verbindungstunnel, in dem unglaublich bösartige und mächtige Monster aller Art hausen.

Verlies von Edgeville

Verlies von Edgeville

Edgeville ist ein beliebtes Ziel für Reisende und ein guter Ort, um eure Vorräte aufzustocken, bevor ihr euch in die Wildnis begebt. Das Verlies von Edgeville ist allerdings dafür bekannt, dass es zu den gefährlichsten Verliesen in ganz Gielinor gehört. Die Monster im Verlies von Edgeville sind mächtige Gegner, die nicht davor zurückschrecken, einen unvorbereiteten Abenteuer anzugreifen.

Kanalisation von Varrock

Kanalisation von Varrock

Varrock ist eine der wichtigsten Städte in Gielinor. Tagtäglich ziehen Unmengen von Menschen durch die Metropole. Doch unter dem Wohlstand und der Geschäftigkeit der Oberfläche liegt die Kanalisation - voller Gefahren und bewohnt von schrecklichen Bestien.

Zwergenmine

Die Zwergenmine

Den Göttern von Gielinor sei gedankt, dass es Zwerge gibt! Ohne ihre Bergbautalente lägen so viele kostbare Erze und Steine noch im Boden verborgen - außerhalb der Reichweite der Menschen und anderer Völker.

M.G.B.

MGB-Versteck

Das MGB-Versteck ist ziemlich groß und beherbergt eine Menge von Anhängern, die auf die Verfolgung und Vernichtung aller Monster aus sind. Sie wollen die Länder Gielinors befreien, bis nur noch Menschen übrig bleiben.

Sumpf von Lumbridge

Sumpf von Lumbridge

Der Sumpf von Lumbridge ist eine der trostlosesten Gegenden Gielinors. Alle möglichen Parasiten, Plagen und Insekten kann man hier finden, die nur darauf warten, sich an saftigen Abenteurern zu laben, die sich hierher verirrt haben.

Daemonheim

Daemonheim

Viele derjenigen, die aus der Wildnis zurückgekehrt sind, haben sie als den schlimmsten, brutalsten Ort auf ganz Gielinor bezeichnet. Diejenigen, die aber aus Daemonheim zurückgekehrt sind, sind erstaunt, dass sie überhaupt noch bei Sinnen sind. Viele schenken den Geschichten über Daemonheim keinen Glauben. So böse kann ein Ort doch gar nicht sein...

Turm der Magier

Turm der Magier

Vor langer Zeit war der Turm der Magier ein sehr beliebtes Ziel für diejenigen, die Magie und ihre Geheimnisse erkunden wollten. Dann wurde der einst stolz emporragende Turm in einem Angriff niedergebrannt, und viele Geheimnisse vom Feuer verschlungen.

Wildnis

Die Wildnis

Die Wildnis ist das Ergebnis der Götterkriege. Vor Jahrhunderten war die Wildnis grün und voller Leben, aber heute ist sie ein verlassenes Ödland, auf ewig gezeichnet durch die unglaubliche Macht der Götter.

Kluftritter-Außenposten

Kluftritter-Außenposten

Ohne die mächtigen Kluftritter wäre die gesamte Ordnung Gielinors in Gefahr. Die Kluftritter wachen über das universelle Gleichgewicht der Kräfte. Unbemerkt von den normalen Bewohnern Gielinors geben sie alles, um das Böse, das von anderen Welten und Ebenen nach Gielinor drängt, zurückzuhalten

Legende

Flagge

Stadt

Flagge

Verlies

Flagge

Sehenswürdigkeit

Gebiets-Info

Ortsname Beschreibung Art Nur für Mitglieder
Lumbridge Details einsehen

Lumbridge ist einer der freundlichsten Orte in Gielinor. Es ist ein ruhiges Städtchen am Westufer der mächtigen Lum und fungiert als erste Anlaufstelle für neue Spieler.

Stadt

Stadt

Nichtmitglied
Falador Details einsehen

Falador ist eine großartige Stadt. Mit ihren hellen, weißen Steinen ist die Stadt ein Glanzstück der Architektur von Gielinor. Eine wirklich bemerkenswerte Stadt und ein wahrer Hingucker.

Stadt

Stadt

Nichtmitglied
Varrock Details einsehen

Varrock ist eine der ältesten Städte Gielinors. Während die Stadt allem widerstand, was im Laufe der Zeitalter über sie hereinbrach, entwickelte sich Varrock zu einer der mächtigsten und respektiertesten Städte Gielinors.

Stadt

Stadt

Nichtmitglied
Port Sarim Details einsehen

Wenn sich Städte durch die in ihnen lebenden Charaktere definieren würden, würde Port Sarims Charakter lebenslänglich im Kerker schmoren oder aber er wäre lange Zeit zuvor durch einen Säbelhieb verstorben. Port Sarim ist die Heimat der zwielichtigen Gestalten. Piraten, Räuber und anderes Gesindel wandern hier herum, auf der Suche nach dem nächsten Bier und Schlafplatz.

Stadt

Stadt

Nichtmitglied
Draynor Details einsehen

Draynor ist einerseits ein typisches, verträumtes Dorf mit wunderschönen Gärten, einem Markt und kleinen Lampen, die die Wege erleuchten. Aber etwas stimmt hier nicht. Es lässt sich nicht genau erklären, was es ist. Die Leute in Draynor sind seltsam - am besten lassen sie sich wohl als 'exzentrisch' beschreiben. Ständig sind sie nervös und gereizt, als ob sie sich sorgen, dass ihnen etwas zustoßen könnte...

Stadt

Stadt

Nichtmitglied
Edgeville Details einsehen

In Edgeville tummeln sich lauter kampferprobte Abenteurer. Der Grund dafür ist, dass der Ort so nah an der Wildnis liegt. Hier können sie sich ideal auf ihre Streifzüge in das Spielerkampf-Gebiet weiter nördlich vorbereiten, die sich hoffentlich mit reicher Beute auszahlen.

Stadt

Stadt

Nichtmitglied
Katakomben von Lumbridge Details einsehen

Die, die den Friedhof von Lumbridge besuchen, tun dies, um ihren Verstorbenen Respekt zu zollen und kleine Abschiedsgeschenke zu hinterlassen. Sie wissen nur wenig um das, was sich unter den Gräbern abspielt, in den Grüften und Katakomben, wo untote und seltsam degenerierte Kreaturen ihr Unwesen treiben.

Verlies

Verlies

Nichtmitglied
Minen der Höhlengoblins Details einsehen

Goblins werden oft als schwachsinnig dargestellt, als ob sie nie nachdenken, bevor sie etwas tun. Unterhalb von Lumbridge lebt allerdings ein Goblinvolk, das nicht nur alle Sinne beisammen hat, sondern auch viel überlegter handelt als die unerschütterlichsten Menschen.

Verlies

Verlies

Mitglied
Verlies v. Crandor/Karamja Details einsehen

Crandor und Karamja scheinen so unterschiedlich zu sein, wie nur irgendwie möglich. Sie haben extrem unterschiedliche Landschaften und Klimata und sie ziehen die gegensätzlichsten Besucher an. Aber ihre Unterschiede sind nur oberflächlich - unter den Inseln gibt es einen Verbindungstunnel, in dem unglaublich bösartige und mächtige Monster aller Art hausen.

Verlies

Verlies

Nichtmitglied
Verlies von Edgeville Details einsehen

Edgeville ist ein beliebtes Ziel für Reisende und ein guter Ort, um eure Vorräte aufzustocken, bevor ihr euch in die Wildnis begebt. Das Verlies von Edgeville ist allerdings dafür bekannt, dass es zu den gefährlichsten Verliesen in ganz Gielinor gehört. Die Monster im Verlies von Edgeville sind mächtige Gegner, die nicht davor zurückschrecken, einen unvorbereiteten Abenteuer anzugreifen.

Verlies

Verlies

Nichtmitglied
Kanalisation von Varrock Details einsehen

Varrock ist eine der wichtigsten Städte in Gielinor. Tagtäglich ziehen Unmengen von Menschen durch die Metropole. Doch unter dem Wohlstand und der Geschäftigkeit der Oberfläche liegt die Kanalisation - voller Gefahren und bewohnt von schrecklichen Bestien.

Verlies

Verlies

Nichtmitglied
Die Zwergenmine Details einsehen

Den Göttern von Gielinor sei gedankt, dass es Zwerge gibt! Ohne ihre Bergbautalente lägen so viele kostbare Erze und Steine noch im Boden verborgen - außerhalb der Reichweite der Menschen und anderer Völker.

Verlies

Verlies

Nichtmitglied
Daemonheim Details einsehen

Viele derjenigen, die aus der Wildnis zurückgekehrt sind, haben sie als den schlimmsten, brutalsten Ort auf ganz Gielinor bezeichnet. Diejenigen, die aber aus Daemonheim zurückgekehrt sind, sind erstaunt, dass sie überhaupt noch bei Sinnen sind. Viele schenken den Geschichten über Daemonheim keinen Glauben. So böse kann ein Ort doch gar nicht sein...

Mitglied

Sehens-
würdigkeit

Nichtmitglied
MGB-Versteck Details einsehen

Das MGB-Versteck ist ziemlich groß und beherbergt eine Menge von Anhängern, die auf die Verfolgung und Vernichtung aller Monster aus sind. Sie wollen die Länder Gielinors befreien, bis nur noch Menschen übrig bleiben.

Mitglied

Sehens-
würdigkeit

Mitglied
Sumpf von Lumbridge Details einsehen

Der Sumpf von Lumbridge ist eine der trostlosesten Gegenden Gielinors. Alle möglichen Parasiten, Plagen und Insekten kann man hier finden, die nur darauf warten, sich an saftigen Abenteurern zu laben, die sich hierher verirrt haben.

Mitglied

Sehens-
würdigkeit

Nichtmitglied
Turm der Magier Details einsehen

Vor langer Zeit war der Turm der Magier ein sehr beliebtes Ziel für diejenigen, die Magie und ihre Geheimnisse erkunden wollten. Dann wurde der einst stolz emporragende Turm in einem Angriff niedergebrannt, und viele Geheimnisse vom Feuer verschlungen.

Mitglied

Sehens-
würdigkeit

Nichtmitglied
Die Wildnis Details einsehen

Die Wildnis ist das Ergebnis der Götterkriege. Vor Jahrhunderten war die Wildnis grün und voller Leben, aber heute ist sie ein verlassenes Ödland, auf ewig gezeichnet durch die unglaubliche Macht der Götter.

Mitglied

Sehens-
würdigkeit

Nichtmitglied
Kluftritter-Außenposten Details einsehen

Ohne die mächtigen Kluftritter wäre die gesamte Ordnung Gielinors in Gefahr. Die Kluftritter wachen über das universelle Gleichgewicht der Kräfte. Unbemerkt von den normalen Bewohnern Gielinors geben sie alles, um das Böse, das von anderen Welten und Ebenen nach Gielinor drängt, zurückzuhalten

Mitglied

Sehens-
würdigkeit

Mitglied