//Startseite / Spielinfos / Die Welt / Die Wildnis

Die Welt

Nahegelegene Orte

Spielertipps

In der Wildnis liegen viele Gegenstände herum, die von gierigen Abenteurern aufgesammelt werden können. Die Gier hat aber auch schon so manchem Möchtegern-Helden alles gekostet... Falls ihr den Mut habt, euch den Gefahren des Gebiets auszusetzen, dann erwarten euch hier Runen, Bretter, Rüstzeug und ein paar Waffen.

Der furchteinflößende und mächtige Chaos-Elementar lässt manchmal einen Drachen-Zweihänder oder bestimmte Spielerkampf-Ausrüstung (Morrigan-, Vesta-, Statius- und Zuriel-Rüstzeug) fallen.

Wenn ihr das Abenteuer 'Sommer liegt in der Luft' abgeschlossen habt, erhaltet ihr einen Ring, mit dem ihr in mehrere Bereiche der Wildnis reisen und großzügige Belohnungen einsammeln könnt.

Die Körper-Bestie benutzt alle Angriffsstile und ein paar Spezialangriffe, deren Effekt nicht in Worte gefasst werden und gegen die man sich nicht mit Gebeten schützen kann. Der schwarze Kern zieht euch außerdem Lebenspunkte ab, um diese seinem Meister zu füttern.

Der Kampf gegen die Körper-Bestie lohnt sich, da sie heiliges Elixier und Embleme fallen lässt, mit denen ihr einen Seelen-Schild verbessern könnt.

Die Welt von RuneScape

Die Wildnis

Achtung!

Die Wildnis ist eine gefährliche Gegend, die von Monstern bis Stufe 305 bevölkert wird. Falls ihr in den Untergrund vordringt, könnte es sogar sein, dass ihr auf die Körper-Bestie trefft, die eine Kampfstufe von 785 hat! Die Wildnis ist überwiegend ein Multikampf-Gebiet und fast jedes Monster ist aggressiv - bereitet euch gut vor. Das Teleportieren aus der Wildnis unterliegt gewissen Auflagen, daher solltet ihr euch in dieser Hinsicht genau informieren. Bloß für den Fall, dass ihr doch etwas überstürzt abreisen müsstet... Für eine schnelle Flucht solltet ihr einen leicht einzusetzenden Teleport mitzubringen (zum Beispiel ein Ektofläschchen oder eine Teleport-Steintafel).

Die Wildnis ist das Ergebnis der Götterkriege. Vor Jahrhunderten war die Wildnis grün und voller Leben, aber heute ist sie ein verlassenes Ödland, auf ewig gezeichnet durch die unglaubliche Macht der Götter.

Im heutigen Gielinor streifen Kriminelle, Kämpfende jeder Couleur, Abenteurer und aggressive Monster durch die Wildnis - jenes riesige Schlachtfeld, auf dem keine Gesetze gelten.

Lage

Die Wildnis erstreckt sich über ein immenses Gebiet und ist ein Zeugnis der unglaublichen Zerstörungskraft der Götterkriege. Sie ist fast doppelt so groß wie das mächtige Misthalin und breitet sich über die nördliche Region von RuneScape aus. Die Wildnis grenzt an Misthalin, Asgarnien und die eisigen Berge der Trolle.

Abenteurer können die Wildnis über das relativ sichere Edgeville oder Varrock betreten. Es gibt noch andere Möglichkeiten, wie den Teleport-Hebel in Ost-Ardougne und Zauber aus den Zauberbüchern der Ahnen oder des Mondclans.

Sehenswürdigkeiten

The Wilderness

Obwohl in der Wildnis das Recht des Stärkeren gilt und Massaker an der Tagesordnung sind, zieht es viele Abenteurer dorthin. Sie stellen sich den Gefahren, weil die Aussicht auf Schätze und Ruhm so verlockend ist, dass sie das Risiko in Kauf nehmen. Reiche Beute und die Möglichkeit, in die Geschichtsbücher einzugehen, sind die mächtigsten Lockmittel der Wildnis.

Verstreut über die Wildnis befinden sich Runit-Steine und oft liegen Runen herrenlos auf dem Boden. Mächtige Monster lassen eine ansehnliche Menge wertvoller Beute fallen.

In der Wildnis und den unter ihr befindlichen Bereichen trefft ihr außerdem auf ein paar der gefährlichsten Bestien, die RuneScape zu bieten hat. Der Königs-Schwarzdrache hortet im Lava-Labyrinth seine Schätze, in der tiefen Wildnis verzerrt der Chaos-Elementar die Realität, um seine eigene Dimension zu erschaffen, und im Forinthry-Verlies unterhalb der Wildnis-Oberfläche hausen mächtige Wiedergänger.

Ein Magier von Zamorak wandert in der Nähe von Edgeville herum und hilft Runenfertigern, die ihn unterstützt haben, indem er sie in den Höllenschlund teleportiert.

Mitglieder können sogar noch weiter in die Tiefen der Wildnis vordringen. Dort gibt es noch größere Herausforderungen für die draufgängerischsten Krieger. Mitglieder haben Zugang zu Kolodions Arena der Magier, dem Wildnis-Gewandtheitskurs und dem Eisplateau. Darüber hinaus müssen sie sich Heerscharen von Monstern, Piraten, Schurken und anderen Gegnern stellen.

Daemonheim liegt östlich der Wildnis und sitzt wie ein Geschwür auf dem unfruchtbarem Land. Es heißt, dass dieser Ort Menschen in den Wahnsinn treiben kann. Abenteurer, die sich Daemonheim stellen, können hier die Fertigkeit Kerkerkunde trainieren.

Persönlichkeiten

Magier von Zamorak

Magier von Zamorak

Der Magier von Zamorak, der über den Zugang zum Höllenschlund wacht, ist aufgrund seiner Fähigkeiten in der Magie Zamoraks eine hochangesehene Persönlichkeit. Abenteurer, die zur Elite der Runenfertiger gehören wollen, sollten sich gut mit ihm stellen - aber seid vorsichtig, es könnte euch mehr kosten, als es zuerst den Anschein hat...

Der Magier von Zamorak hält sich nördlich von Edgeville auf.

Kolodion

Kolodion

Kolodion ist ein wahrer Meister der Magie. Nur wenige Magier in Gielinor können es ernsthaft mit ihm aufnehmen und die meisten, die es trotzdem versuchen, finden ein vorzeitiges Ende. Kolodion ist der Meister der Arena der Magier - wenn ihr euch ihm gegenüber als würdig erweist, wird er euch unvorstellbare Macht gewähren.

Kolodion hält sich in der Arena der Magier auf, die sich in der tiefen Wildnis befindet.

Gefahren vor Ort

Dunkler Krieger

Dunkler Krieger

(Stufe 10)

Geist

Geist

(Stufe 19)

Pirat

Pirat

(Stufe 26)

Hügel-Riese

Hügel-Riese

(Stufe 28)

Königsskorpion

Königsskorpion

(Stufe 32)

Schwarzer Ritter

Schwarzer Ritter

(Stufe 33)

Eis-Riese

Eis-Riese

(Stufe 53)

Ankou

Ankou

(Stufe 82)

Blutdämon

Blutdämon

(Stufe 92)

Rotdrache

Rotdrache

(Stufe 154)

Chaos-Elementar

Chaos-Elementar

(Stufe 305)

Die Körper-Bestie

Die Körper-Bestie