//Startseite / Spielinfos / Die Welt / Minen der Höhlengoblins

Die Welt

Abenteuer

Nahegelegene Orte

Spielertipps

Um den Knochen-Dolch und die Knochen-Armbrust bei Nardok zu kaufen, muss man das Abenteuer 'Tod den Dorgeshuun' nicht abgeschlossen haben. Für die optimale Benutzung ist es aber von größter Wichtigkeit.

Nachdem ihr 'Tod den Dorgeshuun' abgeschlossen habt werdet ihr feststellen, dass die Höhlengoblin-Reiseführer euch auch zum Keller der Wassermühle begleiten.

RS Pro

Die Welt von RuneScape

Minen der Höhlengoblins

Goblins werden oft als schwachsinnig dargestellt, als ob sie nie nachdenken, bevor sie etwas tun. Unterhalb von Lumbridge lebt allerdings ein Goblinvolk, das nicht nur alle Sinne beisammen hat, sondern auch viel überlegter handelt als die unerschütterlichsten Menschen.

Vor langer Zeit, während der Götterkriege, ist ein Goblinstamm in die Minen unter die Erde geflohen, um sich dort niederzulassen und den Gefahren über der Erde zu entgehen. Obwohl diese Höhlengoblins von gewöhnlichen, ins Kämpfen vernarrten Goblins abstammen, haben sie sich viel schneller entwickelt und gelernt, wie man vernünftig mit anderen argumentiert und wie sie ihren Wissensdurst stillen können.

Die Dorgeshuun, wie die Höhlengoblins sich selbst nennen, sind ein geheimnistuerisches Volk und den Menschen gegenüber extrem misstrauisch. Das ist nicht weiter verwunderlich, da sie von der Gruppe MGB (Menschen gegen Bestien) verfolgt werden. Auch vor dem Tageslicht haben sie eine gewisse Angst. Der Grund hierfür ist wahrscheinlich die lange Zeit, die der Stamm unter Tage verbracht hat.

Lage

Minen der Höhlengoblins

Die Minen der Höhlengoblins sind sehr weitläufig. Die Ausläufer des Minensystems reichen bis zum Schlosskeller von Lumbridge und der Sumpfhöhle von Lumbridge. Zu keinem dieser Eingänge habt ihr Zugang, solange ihr nicht das Abenteuer 'Der verschollene Stamm' angefangen habt. Ihr benötigt außerdem eine Spitzhacke, um den Eingang von Geröll zu befreien.

Sehenswürdigkeiten

Cave Goblin Mines

Nehmt euch in Acht, wenn ihr in diese Minen vordringt. Solange ihr die Gegend nicht gut kennt, seid ihr in ständiger Gefahr, in die zahlreichen und gefährlichen Fallen zu tappen. Die Dorgeshuun kennen die Minen wie ihre Westentasche und können sich gefahrlos in ihnen bewegen. Wenn ihr euch das Vertrauen der Dorgeshuun verdient habt, werden sie euch Führer stellen, die euch sicher durch die Minen geleiten.

Innerhalb der Mine der Höhlengoblins findet man einige Bergbauplätze, an denen man die verschiedensten Erze gewinnen kann. Da die Dorgeshuun keinen Zugriff auf Holz haben, bauen sie ihre Waffen aus Knochen. Diese kann man einem besonders geheimnistuerischen Goblin namens Nardok abkaufen.

Im Schlosskeller steht eine Truhe, die als Bankschließfach benutzt werden kann. Das gilt aber nur für Abenteurer, die bereits das Abenteuer 'Ein ausgekochtes Rezept' angefangen haben.

Persönlichkeiten

Mistag

Mistag

Mistag genießt für seine Arbeit in der Mine ein hohes Ansehen. Er leitet die Bergbauarbeiten der Dorgeshuun und beeinflusste maßgeblich die Entwicklung des Stamms.

Gefahren vor Ort

Höhlengoblin-Bergmann

Höhlengoblin-Bergmann

(Stufe 11)

Höhlengoblin-Wache

Höhlengoblin-Wache

(Stufe 24/26)